14.03.2016, 15:55 Uhr

Gesunde Aktionen im Sechsten

"Mariahilf wird gesünder", präsentieren Dennis Beck, Sonja Wehsely und Markus Rumelhart (v.l.). (Foto: PID Christian Jobst)

Ideen zur Steigerung der Gesundheit werden nun unterstützt

MARIAHILF. Gesundheit ist vielfältig: etwa ein Nachbarschaftsfest mit gesundem Essen oder die Errichtung von Fitnessgeräten im Park.

In sieben Bezirken unterstützt die Wiener Gesundheitsförderung bereits Ideen aus der Nachbarschaft mit Geld und Know-how. Heuer gesellt sich auch Mariahilf in diesen Kreis.

"Thematisch wird der Fokus wie schon bisher auf der Gesundheit von Kindern und von Jugendlichen liegen", so Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely. Dazu kommt ab Herbst der Themenbereich „Gesunde Nachbarschaft“, bei dem es um die sozialen Beziehungen von Erwachsenen und vor allem von älteren Menschen gehen wird. "Wir werden zeigen, dass gerade auch ein innerstädtischer Bezirk, in dem viele Menschen auf kleinem Raum leben, gesundheitsfördernde Maßnahmen umsetzen und zu den Menschen tragen kann“, so Bezirksvorsteher Markus Rumelhart.
Mehr auf www.wig.or.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.