29.09.2016, 14:40 Uhr

Ein Waren Überangebot und selten passt es auf Anhieb

Der erste Beleuchtungskörper über den Badespiegel hielt fast ewig. Er war da-
mals einfach zu montieren - alle fünf Drähte inkl. Anschluß einer Steckdose für
elektr. Rasierer hatten im Innenleben Platz. Die zweite Beleuchtung war ähnlich
der ersten doch der Anschluß der Drähte brachte mich zum Schwitzen. Nicht einmal drei Jahre hielt der Ein- u. Ausschalter. Die Neonröhre besorgte man sich im Baumarkt oder beim Elektrofachhandel. Damit ist Schluß. Immer mehr Elektrofachgeschäfte haben dicht gemacht - anstelle ist der Baumarkt, das Einrichtungshaus getreten. Die großen unter ihnen haben ein Riesenangebot in der Abteilung. Sucht man was bestimmtes um das kaputte Teil zu ersetzen wird man sich wundern. Da hört man vom Verkaufspersonal folgendes: das gute alte Stück wird nicht mehr erzeugt, Statt die Röhre hat man jetzt LED Lampen - die halten sehr lange. Was versteht der Erzeuger darunter? Die Preise der designierten Beleuchtungskörper haut einen vom Hocker. Ebenfalls die Spiegelschränke sind mit Preise ab ein bar hundert bis ein bar tausend Euro ausgezeichnet. Wer montiert mir die Beleuchtung, den Spiegelschrank? Die Frage muß man selbst stellen sie kommt nicht vom Verkaufspersonal. Man müsse erst nach Fragen heißt die Antwort. Der schnelle
Verkauf wird vorrangig angestrebt. Die gute alte fachliche Beratung wie sie einmal war hat mit den großen Märkte ein Ende gefunden. Hauptsächlich junge
"Damen" fragen nach dem Wunsch. Woher sollen sie Praxis gerechte Erfahrung
mit bringen? Ein baldiger Ware-Umtausch ist nicht aus geschlossen.
Mir hat so viele Jahre meine einfache Spiegelbeleuchtung genügt sie gab ausreichend Licht unter den Spielgel und war durch den Ein- u. Ausschalter praktisch zu bedienen ohne das jetzt Decken-/Spiegelbeleuchtung gleichzeitig leuchten. Wer von Euch hat ähnliche Erfahrung gesammelt - schreibt mir einen
Kommentar.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.