03.10.2016, 15:14 Uhr

Sind die jungen Männer Waschlappen geworden?

Ich fürchte ja. Die Mädel von heute sind besser ausgebildet, inteligenter, berechnender als die Mädel vergangener Jahrzehnte. Junge Männer wurden von den Mädel was schulische Ausbildung betrifft eindeutig abgehängt. So studieren viel mehr Mädel auf Unis als Burschen. Das Manko das die Burschen gegenüber den Mädel haben kompensieren sie mit mutigen sportlichen Aktionen. Sie wollen unbedingt Anerkennung der Mädel bekommen und machen sich nicht selten lächerlich. Die Mädel haben den besten Ratgeber den es gibt "ihre Mutter" denn sie gibt ihr Erfahrung der Tochter weiter die mit allen Wassern gewaschen auf die dummen Buben trifft und daher ein relativ leichtes Spiel mit ihnen hat. Wenn der Jüngling noch keine Erfahrung mit jungen Frauen hat ist er ihnen ausgeliefert. Es dauert nicht lange und er frißt ihnen aus der Hand - die Mädel nützen das aus. Solange er nicht drauf kommt welches Spiel sie mit ihm treibt wird er immer mehr zu ihren Waschlappen. Das ist im Sinn der Mutter denn sie hat ihren Mann ebenfalls zu einem Lappen erzogen. Die Frauen von heute führen die feinere Klinge in der Partnerschaft. Klar kommt es auf den Typ von Mann an ob die Erziehung der Frau Früchte trägt. Ist der Mann ein Ungustl, ein Grobian wird aus ihm sicher kein Waschlappen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.