07.06.2016, 11:30 Uhr

... und jedes Jahr das NOVA ROCK Krawall-Festival

Bis 180.000 verrückte Fans werden auf den Feldern bei Nickelsdorf erwartet.
Unglaublich aber sehr wahrscheinlich. Der Hit des Jahres beginnt am 9.6. und
endet am Sonntag, 12.6. Eine Hysterie werden die Fans auslösen wenn die
Krawallmacher los legen. Der Veranstalter Ewald Tatar hat sein Büro in Matters-
burg - Ecke Hintergasse-/Flurgasse. Ich persönlich halte von diesem ausgelas-
senen Fest nichts denn hier wird nicht gute Musik geboten sondern wie schon
erwähnt Krawall produziert und da wir in der Zeit Leben wo sich Geschmack-
richtungen stark verändert haben darf man als ewigestriger nur den Kopf schütteln. In einer Demokratie ist so ein Konzert erlaubt. Ich erinnere an die Zeit wo im Eiskunstlauf die Russen den Ton angaben und einen nach den anderen Titel gewannen - auch die Begleitmusik bei der Kür war ein Ohrenschmaus bei den die westlichen Teilnehmer-Länder das Nachsehen hatten. Ja, das war in der kommunistischen Zeit perfekt insziniert und mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und heranwachsender Generationen über nahmen die Russen die Musikrichtung(en) der westlichen Welt. Die Alt-Kommunisten wußten schon was
gut war - in ihrer Zeit hätte es kein Nova Rock Fest gegeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.