10.05.2016, 09:20 Uhr

40 Jahre Kindergarten in Wiesen

(Foto: Wiesen)
WIESEN. Am 1. Mai feierte der Kindergarten in Wiesen das 40-jährige Jubiläum. Seit mittlerweile vier Jahrzehnten ist er in der Gartengasse untergebracht, zuvor in der jetzigen Mehrzweckhalle.

Kein dauerhafter Betrieb

Der erste Kindergarten wurde in Wiesen bereits 1900 eröffnet, infolge Geldmangels und Kriegszustände gab es immer wieder Schliepungen und Wiederinbetriebnahme der Einrichtung. Erst der damalige Ortspfarrer Karl Toder sicherte ab dem Jahre 1955 einen geordneten Betrieb.

1976: Standort Gartengasse

Im Jahre 1976 wurde der Kindergarten dann in das neu erbaute Gebäude in die Gartengasse verlegt, wo er bis 1999 als Pfarrkindergarten der Caritas geführt wurde.
Aufgrund des erhöhten Finanzbedarfs konnte die Diözese den Kindergarten nicht mehr weiterführen, so übernahm Wiesen den Kindergarten in die Gemeindeführung.
Es folgten Sanierung durch die Marktgemeinde in Höhe von 250.000 Euro und die Ernennung zum ersten Burgenländischen Kneippkindergarten im Jahr 2013.

Bunte Jubiläumsfeier

Kindergartenleiterin Belinda Grill durfte nun zur Jubiläumsfeier Bgm. Matthias Weghofer und VBgm. Christoph Ramhofer, Ortspfarrer Michael Wüger und die Obfrau des Kneipp-Aktiv-Club Wiesen Grete Harrer begrüßen.
Ortspfarrer Wüger zelebrierte eine Festmesse und segnete den Kneippkindergarten. Die Kindergartenkinder und Pädagoginnen gestalteten ein sehenswürdiges Rahmenprogramm zur 40-jährigen Bestandsfeier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.