11.03.2016, 14:13 Uhr

Bahnhof Mattersburg erstrahlt in neuem Glanz

Bei der Bahnhoferöffnung: Eisenkopf, Illedits, Niessl, Benkö, Salamon, Klug, Kern und Hergovich

Modernisierter Bahnhof Mattersburg offiziell feierlich eröffnet

MATTERSBURG. In rund zehn Monaten Bauzeit wurde der Bahnhof Mattersburg kundenfreundlich und barrierefrei umgebaut. Die Modernisierung erhöht den Reisekomfort deutlich und macht den Bahnhof attraktiver. Die Arbeiten umfassten auch die Errichtung  einer neuen Park & Ride-Anlage. Bahn und Individualverkehr werden durch den Umbau optimal miteinander verknüpft. Im Mai 2015 haben die Bauarbeiten, die unter laufendem Betrieb stattfanden, begonnen.

Der Bestimmung übergeben

Am 11. März 2016 konnten Landeshauptmann Hans Niessl, Bundesminister Gerald Klug, ÖBB-Vorstandsvorsitzender Christian Kern und Landtagspräsident Christian Illedits den erneuerten Bahnhof gemeinsam mit Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, der 3. Landtagspräsidentin Ilse Benkö, Klubobmann LAbg. Robert Hergovich und Bürgermeisterin LAbg. Ingrid Salamon offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bahnfahren soll "cool" sein

„Unser Vorhaben ist es, dass der Schienenverkehr in Zukunft einen noch größeren Stellenwert bekommen und das Bahnfahren ‚cool‘ sein soll“, so Bundesminister Gerald Klug und ÖBB-Vorstandsvorsitzender Christian Kern unisono.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.