26.06.2016, 16:58 Uhr

Der Naturpark Rosalia-Kogelberg machte wieder Schule

Nach Sieggraben, Drassburg und Loipersbach ist die VS Schattendorf nun die vierte Naturparkschule im Bezirk

Die Volksschule Schattendorf im Naturpark Rosalia-Kogelberg ist die bereits 22. Schule, die im Burgenland mit dem Prädikat „Naturparkschule“ ausgezeichnet wurde. Die Urkunde wurde vom GF des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ) Franz Handler im Beisein der Koordinatorin der sechs Naturparke des Burgenlandes Andrea Sedlatschek, der Pflichtschulinspektorin Michaela Seidl, der GF des Naturparks Rosalia-Kogelberg Renate Roth und Thomas Plank vom Landesschulrat überreicht.
Tolles Schulfest
Die Prädikatisierung erfolgte im Rahmen des Schulfestes der Volksschule, für das sich Schüler und Lehrer gemeinsam mit Dir. Josef Bernhardt etwas ganz Besonderes ausgedacht haben: In einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus kurzen Dialogen, Liedern und Tanzeinlagen, wurde die Geschichte von Pippi Langstrumpf auf ausgesprochen unterhaltsame Art dargestellt.

Spielplatz-Eröffnung

Weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Eröffnung des Natur- und Abenteuerspielplatzes "Rauf und Runter". Dieser wurde, basierend auf Wünschen und Ideen der Volksschulkinder, im Zuge der Vorbereitungsarbeiten auf die Zertifizierung zur Naturparkschule gemeinsam mit den Naturpädagogen Hans-Peter Killingseder und Erich Siebenstern ausgearbeitet und vom Tischler Johannes Pichler umgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.