14.05.2016, 10:47 Uhr

Die Auswirkung der anti autoritären Erziehung

In den späten sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren die Er-
ziehungspersonen angetan ihren Kindern soviel Freiheit wie möglich zu geben ihnen ein besseres Leben auf zu bauen da viele von ihnen es in ihrer Kind-
Jugendzeit nicht hatten. Die Aussaat dieser anti autoritären Erziehung ist seit Jahrzehnten auf gegangen und nun haben wir Egoisten, Tyrannen, respektlose,
moralisch irre geführte, verschwenderische Kinder groß gezogen und auch
die Enkelkinder richten sich nach dem vorbildlichen Verhalten ihrer Eltern
die leider sehr oft kein Vorbild abgeben. Außerhalb der Wohnung-/Haus werden
unsere Kinder-/Jugendliche durch schlechten gesellschaftlichen Einfluß
verdorben. Die Versuchung ist all zu groß um den Irrweg schadlos zu verlassen.
Hinten und vorne fehlt eine strengere Hand um viele Kindern-/Jugendliche
wieder so zu erziehen das sie ein Mal selber zum Vorbild werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.