13.07.2016, 13:30 Uhr

Die Vorräte an Blutkonserven schmelzen dahin - Jetzt Blutspenden und Leben retten in Rohrbach bei Mattersburg!

Wann? 15.07.2016 14:30 Uhr bis 15.07.2016 20:00 Uhr

Wo? Volksschule, Hauptpl. 1, 7222 Rohrbach bei Mattersburg AT
© ÖRK/ Jürgen Hammerschmied
Rohrbach bei Mattersburg: Volksschule | ...

NEU! Seit 01.01.2016 ist ein amtlicher Lichtbildausweis bei jeder Blutspende verpflichtend!


Freitag, 15.07.2016
14.30-20.00 Uhr
Volksschule
Hauptplatz 1
Rohrbach bei Mattersburg


Bitte um Verständnis, dass die Annahme zur Blutspende spätestens bis 30 Minuten vor Ende der Blutspendeaktion erfolgen kann.

Blutversorgung kennt keine Sommerpause - Bitte kommen sie wieder Blutspenden!


Der Sommer bringt nicht nur die Menschen, sondern auch die Blutspendedienste gehörig ins Schwitzen. So schmelzen die Vorräte an Blutkonserven wortwörtlich dahin. Doch gerade in der Urlaubszeit passieren viele Unfälle und Verletzungen, und so werden mehr Blutkonserven als sonst benötigt.

Aus diesem Grund bitten wir Sie jetzt ganz besonders: Krempeln Sie Ihre Ärmel auf und kommen Sie wieder Blutspenden!


In Österreich werden jährlich 350.000 Blutkonserven benötigt, das sind fast 1.000 pro Tag. Trotz technischen und medizinischen Fortschritten ist Blut das Notfallmedikament Nummer 1. Ob nach Unfällen, während einer Geburt oder im Rahmen der Behandlung von schweren Krankheiten wie etwa Krebs – Blut kann durch nichts ersetzt werden. Wer Blut braucht, braucht das eines Mitmenschen.

Nur mit Ihrer Hilfe können die Patientinnen und Patienten auch im Sommer lückenlos versorgt werden - nämlich durch Ihre Blutspende. Helfen Sie mit, alle Patienten in den Krankenhäusern auch im Sommer lückenlos mit sicheren Blutkonserven zu versorgen.

Wie einfach es ist, mit einer Blutspende ein Leben zu retten, sowie viele weitere Informationen rund ums Blutspenden erfahren Sie auf www.blut.at oder unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 190 190.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Ihr Team der Blutspendezentrale
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.