25.08.2016, 14:19 Uhr

ÖVP informierte über Vereins-Recht

Gemeinsam mit Rechts- und Steuerexperten informierte die ÖVP Vereinsvertreter (Foto: ÖVP)

Erfolgreicher Vereins-Stammtisch des Bezirks Mattersburg

MATTERSBURG. Rund 60 Vereinsvertreter und Funktionäre aus dem Bezirk Mattersburg informierten sich bei einem Vereins-Stammtisch über die Neuerungen für Vereine. „Vereine sind die Lebensadern unserer Dorfkultur. Wir wollen die Vereine erhalten und fördern“, erklärt ÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Christian Sagartz.

Notwendige Erleichterungen

Für Vereine, Blaulichtorganisationen und Wirte sind neue Bestimmungen in Kraft getreten. Die Bundespolitik hat lange an dieser Lösung gearbeitet, das Vereinsleben hat darunter gelitten. „Nun ist es endlich zu notwendigen Erleichterungen für Vereine gekommen. Über diese Neuerungen haben wir Vereinsvertreter und Funktionäre informiert und diesen Vereins-Stammtisch organisiert“, so Christian Sagartz. „Die Volkspartei Burgenland hat nicht locker gelassen, damit diese Erleichterungen für Vereine in Kraft treten!“

Infos von Experten

Rechtsanwalt Werner Suppan und Steuerberater Stefan Kampits informierten beim Vereins-Stammtisch über das neue Vereins-Recht. Anschließend standen ÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Sagartz und die Rechtsexperten für einen Meinungsaustausch und Tipps zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.