01.08.2016, 11:47 Uhr

One Drop Festival in Wiesen abgesagt

Arcadia Live-GF Filip Potocki bedauert die Absage des One Drop-Festivals. (Foto: Arcadia Live)

Nach dem Jazz Festival kam nun auch das Aus für geplantes Reggaeevent

WIESEN. Mit großen Erwartungen und zahlreichen Neuerungen ging Arcadia Live erstmals als Vermarkter der Wiesen Festivals in die heurige Saison.

Erfolgreicher Saisonstart

„Mit dem Nu Forms Festival, dem Out Of The Woods und dem Hiphop Open Austria konnten wir erfolgreich in die bereits 40. Saison des geschichtsträchtigen Festivalgeländes im burgenländischen Wiesen starten“, so Arcadia Live-GF Filip Potocki, der auf ein ausnahmslos positives Feedback seitens der Besucher und Künstler hinweist.

Zu wenige Tickets verkauft

Nachdem bereits ausgerechnet zum 40-jährigen Jubiläum das für den 18. Juni, geplante Jazz Festival – es wurden im Vorverkauf zu wenig Tickets verkauft – nicht stattfinden konnte, gibt es von Seiten des Veranstalters die nächste schlechte Nachricht für alle Wiesen Fans.

Aus für Reggae-Festival

In einer Aussendung teilte Arcadia Live mit, dass das für 26. und 27. August 2016 geplante One Drop-Festival, ebenfalls abgesagt werden musste: „Leider ist es uns trotz enormen Energieaufwands und viel Leidenschaft für dieses Projekt nicht gelungen, das Feuer für das One Drop Festival auch bei unseren potentiellen BesucherInnen zu entfachen. Es konnten bislang nicht ausreichend Tickets für das Festival verkauft werden, um unseren Gästen und KünstlerInnen in Wiesen die ihnen gebührende Kulisse zu bieten.“

Geld zurück

Bereits gekaufte Tickets für das One Drop Festival 2016 werden ab sofort an den Vorverkaufsstellen, wo sie erworben wurden, zum vollen Preis rückerstattet.
Laut Arcadia Live sollen das Summerville (12. bis 13.8.2016) sowie And There Come The Wolves (22. bis 23.8.2016) planmäßig stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.