11.05.2016, 15:47 Uhr

Sind die Fahrschullehrer nicht streng genug

Wer viel auf den Straßen unterwegs ist begegnet fast täglich Verkehrsteilnehmer
die sich nich korrekt verhalten. Entweder missachten sie den Rechtsvorrang,
drängeln, das Ziehharmonika-System wird ignoriert, überholen eine Kolonne
von rückwärts heraus, schalten bei schlechter Sicht die richtige Beleuchtung nicht ein. Da stellt sich die Frage: Unter welchen Umstände bekommen diese Lenker den
Führerschein? Sind die Fahrschullehrer zu lachs um den guten erworbenen Ruf
der Fahrschule nicht zu gefährden. Die Unfälle in letzter Zeit verursacht durch
ältere Autofahrer IST wieder Thema "AB EINEM GEWISSEN ALTER JÄHRLICHE
FAHRTÜCHTIGKEIT KONTROLLIEREN LASSEN" geworden. Die von mir anfangs
aufgelisteten Verkehrsübertretungen werden selten von älteren Lenkern
begangen sondern von berufstätigen Männer und Frauen im jeden Alter.
Aufgrund der enormen Verkehrsdichte haben wir viel mehr faire, verantwortungs-
volle Verkehrsteilnehmer auf unseren Strassen als umgekehrt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.