22.04.2016, 10:08 Uhr

Tag der drei Naturparkschulen

Die VS Drassburg-Baumgarten lud die beiden anderen Rosalia-Kogelberg-Naturparkschulen zum "Fest der Wildtulpe"

Drei Naturparkschulen, 150 Kinder, jede Menge Natur, Kaiserwetter und das Team des "Fliegenden Bienenkorbs" – das waren die Komponenten für eine äußerst gelungene Veranstaltung auf dem Gelände der Naturparkschule Drassburg-Baumgarten. Einen Vormittag lang durften die Kinder der VS Drassburg-Baumgarten und ihre Gäste aus den VS Sieggraben und Loipersbach an acht Stationen, liebevoll geplant und betreut vom "Fliegenden Bienenkorb", die Natur mit allen Sinnen erleben.

Vernetzung & Sensibilisierung
"Aus dem Ziel, sich mit den beiden anderen Naturparkschulen unseres Naturparks weiter zu vernetzen und gleichzeitig unsere Schüler noch mehr für die Natur zu sensibilisieren, ist im Gespräch mit Dir. Andrea Tauber von der VS Sieggraben, Dir. Heidrun Holzkorn von der VS Loipersbach und dem Naturpark-Team die Idee zu diesem 'Tag der drei Naturparkschulen' entstanden", so Helga Ludwig, Direktorin der VS Drassburg-Baumgarten.

Wichtig für Naturpark
Bgm. Kurt Fischer, Obmann des Naturparks Rosalia-Kogelberg, zeigt sich über diese Initiative höchst erfreut: "Um nachhaltig für die Natur zu wirken, ist vor allem die Bewusstseinsbildung bei der Bevölkerung der 13 Naturparkgemeinden wichtig. Und am nachhaltigsten ist die Wirkung, wenn man bereits die Kinder mit einbezieht - genau das geschieht in den Naturparkschulen des Naturparks Rosalia Kogelberg."
Dem guten Beispiel der drei bestehenden Naturparkschulen wird übrigens demnächst die VS Schattendorf folgen – ihre Prädikatisierung zur Naturparkschule findet am 24. Juni im Rahmen des Schulfestes statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
42.871
Michael Strini aus Oberwart | 23.04.2016 | 11:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.