14.04.2016, 10:14 Uhr

Unser Land blüht wieder auf

Hoffen auf rege Teilnahme: LWK-Präsident Ök.-Rat Franz Stefan Hautzinger, Agrarlandesrätin Verena Dunst, Präsident Ök.-Rat Albert Trinkl, Obmann Verein „Die Gärtner Burgenlands“, Natur- und Umweltschutzlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, LAbg. Mag. Johann Richter und GD Dr. Rudolf Könighofer, Raiffeisenbankengruppe Bgld.

Unter dem Motto „Burgenland blüht auf“ startet bereits der 29. Landesblumenschmuckwettbewerb.

Auch heuer werden wieder die schönsten, gepflegtesten und farbenprächtigsten Gemeinden und Dorfplätze des Burgenlandes prämiert. Neu hinzukommen heuer erstmals Sonderpreise, die für die ökologischsten, nachhaltigsten und naturnahesten Gemeinden in den einzelnen Kategorien vergeben werden. Der Gewinner wird letztendlich als „naturnahe und ökologische Gemeinde“ ausgezeichnet.

Hobbygärtner sind gefragt

Neben dem ‚Kommunalen Bewerb‘, an dem sich alle Gemeinden beteiligen können, findet auch wieder der Privatbewerb unter dem Motto „Direkt vor der Tür“ statt. Bei diesem werden alle öffentlich einsehbaren Flächen von Privatteilnehmern, wie beispielsweise Vorgärten, Eingangsbereiche, Gartenflächen usw. gesucht.

Mitvoten auf meinbezirk.at

„Die Gärtner Burgenlands“ organisierten gemeinsam mit den Bezirksblättern Burgenland die Verlosung eines Publikumspreises. Aus allen angemeldeten Teilnehmern des Privatbewerbes können Sie online für Ihren Favoriten voten und einen Landessieger wählen. Unter allen abgegebenen Stimmen werden attraktive Gutscheine verlost.

Nachhaltigkeit & Naturschutz

Dieser Landesblumenschmuckwettbewerb dient als wirkungsvolles Instrument für die Verschönerung des Landes, der Städte, Gemeinden und Ortsteile. Dadurch werden bedeutende Impulse und Maßnahmen für die Ortsbildgestaltung und –pflege in Hinsicht auf Dorferneuerung, Tourismus sowie Nachhaltigkeit und Naturschutz gesetzt“, betont Landesrätin Verena Dunst.

Gärtner bestens gerüstet

„Die heimischen Gärtnereien sind für den Landesblumenschmuckwettbewerb 2016 bestens vorbereitet. Die Bevölkerung kann aus einem bunten und breitgefächerten Sortiment aus Beet- und Balkonpflanzen wählen“, lädt Präsident Ök.-Rat Albert Trinkl, Obmann Verein „Die Gärtner Burgenlands“, zur Teilnahme ein.

Anmeldeschluss: 25. Mai

Die Teilnahme ist kostenlos und bis spätestens 25. Mai an „Die Gärtner Burgenlands“, Esterhátystraße 15, 7000 Eisenstadt zu schicken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.