18.04.2016, 07:51 Uhr

Am Weg zur Weltmeisterin

DRASSBURG (chriss). Den richtigen Schlag bzw. Tritt zur richtigen Zeit auszupacken ist gar nicht so einfach. Eine die genau das perfekt kann ist Emma Nukic aus Draßburg. Gerade erst elf Jahre alt und Schülerin, ist sie schon jetzt eine Nachwuchshoffnung im österreichischen Kickboxsport. "Der Fokus liegt ganz klar im Kickboxen und in der Schule", weiß Nukic ihre Richtung.
Mit sechs Jahren hat die Draßburgerin mit dem Sport begonnen, fünf Jahre später ist sie erfolgreiche Kickboxerin. Ein Weltcupsieg in Innsbruck und Platz drei bei der Europameisterschaft im spanischen San Sebastian sind ihre bisherigen Erfolge. Doch damit soll nicht Schluss sein. "Eines Tages möchte ich Weltmeisterin werden", gibt sich die Elfjährige selbstbewusst. Wie das möglich sein soll? "Mit hartem Training, wie ich es jetzt schon mache." Derzeit wird zweimal pro Woche mit Trainer Michael Gerdenitsch und ihren Vereinskollegen vom Kickbox Club Rohrbach trainiert, zuhause hängt sie freiwillig noch Ausdauer- und Koordinationseinheiten an. Gerade das ständige Besserwerden in ihrer Sportart reizt sie Woche für Woche motiviert ins Training zu gehen. Ihr Ehrgeiz wurde jetzt mit der Nominierung und dem Gewinn der Mesko Trophy belohnt. "Ich freue mich schon total auf die Burgenländische Nacht des Sports", ist Nukic aufgeregt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.