06.04.2016, 15:58 Uhr

Crazy Geese auf Expansionskurs

Abschlag in die Zukunft: Die Baseballer aus Rohrbach haben große Pläne. (Foto: Crazy Geese)

Der Bezirk Mattersburg ist zweifelsfrei die American-Sports-Hochburg im Land. Ein Grund dafür sind die Crazy Geese aus Rohrbach

ROHRBACH. Einen der wohl schönsten Baseballplätze liegt in Rohrbach. Inmitten des Idylls im Naturschutzgebiet tragen die Crazy Geese bereits seit 2004 ihre Heimspiele aus. Unter dem Motto „Ein Clubhaus für alle“ folgte 2012 der Spatenstich für überdachte Zuschauertribüne, Mannschaftskabinen, Kantine und Sanitäranlagen – erbaut in Eigenregie und ausgestattet mit PV-Anlage fügt sich der Platz ins Landschaftsbild ein.

Optimales Training

Nun planen die Crazy Geese den nächsten großen Schritt: ein Mulitfunktionsgebäude mit Indoor Battingcage-Anlage. „Das ist nichts anderes, als eine Sporthalle, um Schläge zu trainieren“, erklärt Geese-Sprecher Wolfgang Hetzer. Den Ball mit dem Schläger zu treffen steht im Mittelpunkt des Spiels. „Momentan haben wir nur einmal wöchentlich die Möglichkeit, in einer Halle zu trainieren – und das unter suboptimalen Bedingungen“, so Hetzer. Neben der Regionalligamannschaft haben die Teams auch ein Team in der Landesliga sowie eine Nachwuchsmannschaft. „Weil unser Platz im Naturschutzgebiet liegt, ist der Bau einer Flutlichtanlage nicht möglich – somit können die drei Teams von Oktober bis März aufgrund der Witterung nur sehr eingeschränkt trainieren.“


„I believe in you“

Für den geplanten Bau des Gebäudes, das neben zwei Batting Cages auch Platz für Seminarräume, Krafttraining und einen Aufwärmbereich bieten soll, beschreiten die Geese nun neue Wege. „Wir wurden auf die Crowdfunding-Aktion des Österreichischen Olympischen Comités namens ,I believe in you' aufmerksam“, spricht Hetzer die etwas andere Art der Finanzierung an. Jeder hat die Möglichkeit, einen kleinen Beitrag zu leisten und erhält im Gegenzug Goodies von den Geese. Diese reichen – je nach Unterstützungsvolumen – von Sticker über Kleidung bis hin zu einem Training mit dem Team.

Ziel: 15.000 Euro

Die Gesamtbausumme beträgt 120.000 Euro. Zwei Drittel sind durch Förderungen abgedeckt, 40.000 Euro berappen die Crazy Geese für den Bau. 15.000 Euro der Eigenmittel sollen aus dem Projekt „I believe in you“ lukriert werden.

Ganzjähriges Training

Durch die Errichtung des Gebäudes soll eine ganzjährige Jugendbetreuung und Trainingsmöglichkeit der Kampfmannschaften direkt am Baseballfeld ermöglicht werden. Zu Trainingsausfällen wegen schlechter Witterung sollte es dann nicht mehr kommen. Das Areal würde auch dem Nationalteam als Leistungszentrum im Osten und umliegenden Vereinen als Trainingsmöglichkeit im Winter dienen.

Niveau steigern

Durch die Schaffung dieser Einrichtung soll ein durchgängiges und ganzjähriges Jugendprogramm in Rohrbach etabliert werden. Es würde jedoch auf lange Sicht eine Anhebung des Niveaus in allen Bereichen bedeuten. Die Baseballer spielen in der zweithöchsten österreichischen Liga mit einem ambitionierten Ziel: Wiederaufstieg in die Bundesliga – mit dem Bau der Sporthalle soll ein wesentlicher Schritt dorthin getan werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.