23.06.2016, 12:48 Uhr

EM - aus und vorbei

Zuviele Lorbeeren für unser EM Mannschaft inklusive Marcell Koller. Die Leistung war infernior. Das beste waren die Spiele für die Qualifikation wenn auch einige knapp gewonnen doch ohne Niederlage! Ab dann ging es nur mehr Berg ab denn die Testspiele vor der EM hatten alle nicht überzeugt und liesen nichts gutes erahnen. Kaderspieler verletzten sich oder sind in ein Formtief geruscht - unter diesen Voraussetzungen fuhr man nach Frankreich. Dazu kommt noch eine unverständliche Mannschaftsaufstellung dazu von der nur unser Marcell überzeugt war und daneben ging. Marcell versucht das Desaster mit Ausreden wie Nervöität, mangelende Erfahrung bei so einem Turnier schön zu reden. Er erwähnte kein Wort das er total versagt hatte. Warum zog er nicht Alaba zu Rate der immerhin bei der Weltklassemannschaft FC Bayer einen Stammplatz hat. Der junge Bursch gehorchte still wie ihn Koller auf verschiedene Positionen einsetzte. Auch mit anderen Spieler rochierte er ohne zu testen wie sie in
neuen Positionen harmonisierten. Bei dieser EM ging für uns alles schief was nur schief gehen kann. Die Frage stellt sich von allein: führt uns der Schweizer Sturschedl Marcell Koller in die nächste Qualifikation - das wäre die WM 2018!
Endlich sind wir vom 10 oder 11 Platz in der Weltrangliste verschwunden. Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.