03.07.2016, 09:26 Uhr

Formel I in der Krise - auch in Spielberg 2016?

War voraus zu sehen. Jahrzehnte lang ist es ein Wettkampf der Konstrukteure und
der Boxen Crew. Der Zuschauer-Rückgang ist Tatsache - zum Gähnen langweilig und wird noch weiter zunehmen wenn nicht schnell was neues kommt das bisher noch nicht da war, Was ganz neues wäre z.B.: die verschiedenen Konstrukteure bauen Formel I Boliden in die die Formel I Fahrer ohne nachträgliche Veränderung des Sitzes hinein passen. Bringt der Fahrer die Voraussetzung nicht mit nimmt er nicht teil am Rennen und der Stall muß sich umsehen woher er einen neuen Fahrer findet. Die Boliden werden unter den Fahrern verlost - damit bekommt jeder Fahrer die Chance mind. ein Mal die besten Formel I Autos in einem Rennen zu fahren. Auch der Boxen Stopp sollte limitert werden. Höchstens 2 x darf ein Stopp genehmigt werden. Ab dem 3. Mal ist man dann ausgeschieden. Aber auch der Eintrittspreis muß runter sowie andere viel zu hohe Kosten für Versorger schlagen sich negativ auf den Umsatz nieder. Die noch begeisterte Schar von Formel I
Fan wird immer kleiner wenn nicht nächste Saison was neues in Kraft tritt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.