15.06.2016, 11:06 Uhr

Mattersburger Kunstturnerin holt ersten Österreichischen Meistertitel ins Land

Seit 2016 ist Charlize Mörz auch im österreichischen Nachwuchskader vertreten. (Foto: ASKÖ Kunstturnen Mattersbug)

Die erst 10jährige Charlize Mörz vom ASKÖ Kunstturnen Mattersburg schreibt Turngeschichte

MATTERSBURG. Erstmals in der Geschichte des österreichischen Turnsports ist es einer Turnerin gelungen einen Bundesmeistertitel im Kunstturnen ins Burgenland zu holen.

Überlegener Sieg

Die erst 10-jährige Charlize Mörz vom ASKÖ Kunstturnen Mattersbug sicherte sich bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften in St. Pölten mit klarer Überlegenheit den Sieg über Österreichs beste U12 Turnerinnen. Bemerkenswert auch die Leistungen ihrer Teamkolleginnen Stella Godawsky (U12) und Alissa Mörz (U16), die in ihren Altersklassen jeweils den 5. Platz erreichen konnten.
Start bei den Turnkids
Die Karriere von Charlize Mörz begann schon im Kindergartenalter beim Mattersburger Turnkids Projekt, das sie zum Vereinssport und in weiterer Folge zum Leistungsturnen brachte. Ihr Ausnahmtalent und das konsequente Training von rund 15 Stunden wöchentlich ließen Charlize bald bei vielen Wettkämpfen vorne mitmischen.

Freude beim Obmann

„Wir sind alle unglaublich stolz. Lange haben wir auf diesen Erfolg hingearbeitet“, ist beim Obmann des ASKÖ Kunstturnen Mattersburg, Günter Dorner, Freude ob dieses Erfolges ist groß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.