14.04.2016, 10:52 Uhr

vida Burgenland feierte 10 Jahre-Jubiläum

Wünschen der vida Burgenland alles Gute: vida-Bundesvorsitzender Gottfried Winkler, Landeshauptmann Hans Niessl, vida-Landesvorsitzender Erich Mauersics, ÖGB-Präsident Erich Foglar und vida-Landesgeschäftsführer Ernst Gruber (Foto: ÖGB)
NEUDÖRFL. Vor 10 Jahren wurde in Neudörfl die Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida gegründet. Die drei Gewerkschaften der Eisenbahner (GdE), Handel, Transport und Verkehr (HTV) und Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD) wurden zu einer Lebensgewerkschaft. Als Landesvorsitzender wurde damals Erich Mauersics gewählt.
Ein Schwerpunkt bei der damaligen Gründungskonferenz wurde auf die Mitgliederwerbung und die Betreuung ungarischer ArbeitnehmerInnen im Burgenland gelegt. Zwei Themen, die auch jetzt noch Aktualität haben.
„Für uns war die Neugründung vor 10 Jahren ein besonderer Schritt. Alle Beteiligten wussten nicht, wie sich dieser Schritt innerhalb des ÖGB entwickeln würde. 10 Jahre später wissen wir, es war nicht leicht, es war aber die richtige Entscheidung“, erklärt vida-Landesvorsitzender Erich Mauersics.
Gefeiert wurde mit Zeitzeugen und Gründungsmitgliedern AK-Präsident Rudolf Kaske, Willi Haberzettl, Willi Steinkellner, Georg Eberl und Karl Lewisch. Als Referenten und Festredner konnten vida-Bundesvorsitzender Gottfried Winkler, ÖGB-Präsident Erich Foglar und Landeshauptmann Hans Niessl begrüßt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.