27.08.2016, 21:51 Uhr

“Pflanzenwurzeln als Winterapotheke” – Wanderung und Verarbeitung

Wann? 25.09.2016 14:00 Uhr

Wo? Brenn-Esel-Hof, Rantenberg 4, 3644 Rantenberg AT
Rantenberg: Brenn-Esel-Hof | Die Wurzeln von Pflanzen erntet man, nach alter Regel, in Monaten, deren Namen ein “r” enthalten. Der September ist nach der Frühlings-/Sommerpause der erste Monat, wo wir uns für die Winterapotheke dem Ausgraben und verarbeiten der Wurzeln widmen. Bei diesem spannenden Erlebnisnachmittag wird die Waldviertler Kräuterpädagogin und Autorin Eunike Grahofer die Teilnehmer im Rahmen einer entspannten Wanderung in die Welt unter der Erdoberfläche, in die Welt der Pflanzenwurzeln entführen. Gemeinsam werden zahlreiche Wurzeln gegraben und im Anschluss einerseits kulinarisch köstlich und andrerseits zu praktischen Anwendungen für die Winterapotheke verarbeitet. Aus der alten Benediktenwurzel wird ein köstliches und wirksames Mundwasser gekocht, es wird gemeinsam ein aromatischer, verdauungsanregender Wurzelkaffee gebraut, eine Wurzeltinktur zubereitet, welche zur Grippevorbeugung dient, Wurzeln als Süßstoff entdeckt und frittierte Wurzeln zu einem köstlichen Wurzeldipp gespeist. Zu diesen entdeckungsfreudigen, gemütlichen Nachmittag sind Teilnehmer aller Altersklassen herzlich willkommen! Bitte ein kleinen Fläschchen und eine kleine Schaufel mitnehmen. Veranstalter Gesunde Gemeinde Emmersdorf in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk und dem NÖ Bildungs- und Heimatwerk Emmersdorf, Anmeldung und Info bei Herrn Ing. Johann Pittl 02752/71627
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.