10.07.2016, 11:22 Uhr

Emmersdorfer feiern am "Under the Bridge"-Festival 2016

Das "Under the Bridge"-Festival brachte hochkarätige Band "Krautschädl" unter die Donaubrücke.

EMMERSDORF (MiW). Unter einer Brücke zu landen ist für den Musiker das schlimmste anzunehmende Schicksal – außer, es geschieht im Zuge des Emmersdorfer "Under the Bridge"-Festival, wie die auftretenden Bands "Stereo Bullets", "Amon", "Krautschädl" und "The Buffalo Bells" bestätigen können.
Die Gäste Thomas Hackl und Carmen Hiesberger scherzen, dass sie als "Musiker und Sänger sicher unter der Brücke landen würden", da es ihnen an Talent mangelt. Welche Berufsgruppen führen sonst noch unter die sprichwörtliche Brücke? "Bruchpilot", schmunzelt hierzu Daniel Graf. Daniela Fertl sieht in ihrer Karriere als Fußballerin keine ertragreiche Zukunft, während Georg Kranzer seine Berufswahl als Elektriker im Scherz gefährdet sieht, da er zu gerne "unter Strom steht".
Doch das grandiose "Under the Bridge"-Festival in Emmersdorf beweist: Es ist gar nicht so schlimm, wenn man unter einer Brücke landet, denn die Stimmung ist vortrefflich gewesen.

Hier die Artikel und Fotoserien vom Emmersdorfer "Under the Bridge"-Festival der letzten Jahre:
2016
2015
2014
2013
2012
2011
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2 1
2
1
1
1
1
1
2
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.