09.03.2016, 14:10 Uhr

Vortrag des vielfach ausgezeichneten Pädagogen John Hunter

Wann? 31.03.2016 19:30 Uhr

Wo? Stift Melk, Melk AT
John Hunter
Melk: Stift Melk | "Teaching with the World Peace Game -
Wie Kinder lernen, die Probleme der Welt zu lösen"

Der Vortrag ist in englischer Sprache.

WAS IST DAS WORLD PEACE GAME?
Wenn John Hunter das Klassenzimmer betritt, dann sind seine Schüler aufgefordert die großen Probleme der Welt zu lösen. Die SchülerInnen werden in Gruppen aufgeteilt und stellen jeweils die Regierung eines Landes dar. Sie übernehmen die wichtigsten Positionen des Landes (Regierungschef, Außenminister, Diplomaten, Banker etc.) und werden mit den akuten weltweiten Problemen konfrontiert (Hunger, bewaffnete Konflikte, Ressourcenknappheit, Klimawandel, Flüchtlingsströme etc.). Ein Modell mit vier Ebenen (Land, Wasser, Luftfahrt und Weltall) stellt die Welt mit ihren Problemen dar. Die SchülerInnen werden aufgefordert diese Probleme in den Griff zu bekommen. John Hunter lächelt, wenn er erzählt, dass es den Kindern schon einmal gelungen sei das Problem des Klimawandels innerhalb weniger Tage zu lösen.

Doch es geht nicht so sehr um das Spiel, sagt Hunter, es geht darum, dass Kinder lernen, was in dieser Welt von extremer Wichtigkeit ist: komplexe Probleme erkennen, Informationen filtern, Verantwortung übernehmen, im Team arbeiten, schnelle Entscheidungen treffen – doch auch diese wieder revidieren, wenn sie ins Nichts führen oder auch einmal zu scheitern drohen – mitfühlen zu lernen mit allen Menschen die auf unserem Planeten leben.


Eintritt frei!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.