27.06.2016, 09:16 Uhr

Bezirk Melk: Sechs Feuerwehren verhinderten großen Flurbrand

Die Florianis konnten mit ihrem schnellen Einsatz schlimmeres verhindern. (Foto: FF Pöchlarn)
BEZIRK. Sechs Feuerwehren (FF Melk (Einsatzleiter), FF Pöchlarn, FF Emmersdorf, FF Spielberg, FF Matzleinsdorf, FF Ornding) wurden entlang der HLAG-Westbahnstrecke zwischen Melk und Pöchlarn zu einen Flurbrand alarmiert.

Auf einer Länge von rund neun Kilometer wurden mehrere Brandflächen entdeckt. Es handelte sich um Flurbrände, Bahndammbrände und Waldbrände. Vermutlich ausgelöst durch Funkenflug von einer Zugsgarnitur. Die eingesetzten Kräfte wurden über diesen ganzen Bereich aufgeteilt um die vielen Brandflächen zu löschen und um den angrenzenden Wald sowie elektrische Anlagen der ÖBB zu schützen.

Nach rund 1,5 Stunden konnte ein vorläufiges “Brand aus“ vom Einsatzleiter Reiter Thomas (FF Melk) gegeben werden. Insgesamt waren 76 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Das Rote Kreuz Melk war mit zwei Notfallsanitäter und einem RTW im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.