22.03.2016, 09:14 Uhr

Die Ybbser Kinderfreunde stellen sich vor

Die Ybbser Ortsorganisation präsentiert sich im Zuge eines Info-Abends.

YBBS AN DER DONAU (MiW). Was genau machen eigentlich die "Kinderfreunde"? Das ist eine Frage, die im Rahmen eines Informationsabends von den Mitgliedern beantwortet wurde: "Die Lebensbedingungen von Kindern, ihre Bedürfnisse und Interessen stehen im Mittelpunkt unserer ehrenamtlichen Arbeit", bringt es der Ybbser Ortsvorsitzende Dominic Schlatter auf den Punkt.
Über 230 Mitglieder – vom Säugling bis zum langjährigen Unterstützenden – zählen die Ybbser Kinderfreunde, die seit nun schon vier Jahren Gruppenstunden anbieten, bei denen gemeinsam gebastelt, gespielt, gesungen und getanzt werden kann.
"Wichtig ist für uns", erklärt Dominic Schlatter, "den Kindern einen Freiraum fern von jeglichem Leistungsdruck zu bieten. Wir wollen eine Umgebung schaffen, in der niemand 'cool' oder 'der Beste' sein muss."
Neben den Gruppenstunden organisieren die Kinderfreunde noch diverse Ausflüge, Spielefeste sowie ein Pfingst- und ein Sommerlager für Jung und Alt, um diese Freiräume Wirklichkeit werden zu lassen.
Die Möglichkeit zur Anmeldung ist online unter www.kinderfreunde.at/ybbs gegeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.