14.03.2016, 17:07 Uhr

Fast die Hälfte der Fläche im Bezirk Melk besteht aus Holz

1.424 Jobs hängen im Bezirk Melk vom Holzertrag der vielen Forstbetriebe ab. (Foto: Archiv)
BEZIRK. Egal ob ein kleines Bäumchen oder eine große Waldfläche, es gibt kaum einen Fleck der nicht mit Holz belegt ist. In Zahlen sieht dies nun so aus:
• Circa 40 Prozent der Gesamtfläche ist mit Wald bedeckt (über 40.000 Hektar Wald).
• Die waldreichste Gemeinde des Bezirkes ist Dorfstetten mit mehr als 80 Prozent Wald, bezogen auf die gesamte Gemeindefläche. Mehr als 70 Prozent haben auch die Gemeinden Hofamt Priel und Schönbühel-Aggsbach. Die Gemeinde Yspertal ist die Gemeinde mit der größten Waldfläche (3.235 Hektar).
• Circa acht Prozent des Waldes im Bezirk Melk steht im Eigentum der Österreichischen Bundesforste. Knapp ein Prozent ist öffentlicher Wald (Gemeinden). Der Rest, also 91 Prozent, ist im Privateigentum.
• 1.424 Jobs im Bezirk Melk stehen im Zusammenhang mit Holz. Die meisten Jobs gibt es im Bereich Herstellung von Holz-, Flecht-, Korb- und Korkwaren (470 Personen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.