28.04.2016, 08:29 Uhr

Identität der toten Frau auf Loosdorfs Autobahn geklärt

BEZIRK. „Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich hat Fingerabdrücke des Opfers genommen und diese verglichen“, sagte Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Dadurch sei es den Ermittlern gelungen, die Identität der Frau eindeutig zu klären. Laut Baumschlager handelt es sich um eine 17-jährige Schülerin aus dem Bezirk Melk.
Lkw-Lenker konnte ausgeforscht werden

Fahrzeug wurde ausgeforscht

Außerdem konnten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Melk das Videomaterial aus den Mautportalen auslesen. Im Zuge dessen kamen die Ermittler auf die Spur jenes Lkw-Fahrers, von dessen Lkw die Frau erfasst wurde. „Das Fahrzeug wird von unseren Kollegen von der Kriminalabteilung begutachtet. Da erwarten wir uns in Bälde ein positives Ergebnis“, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager.

Zu dem folgenschweren Unfall kam es kurz nach 01.30 Uhr in der Nacht auf Dienstag, als die 17-Jährige auf der Westautobahn (A1) von einem Lkw erfasst wurde. Sie blieb auf dem ersten Fahrstreifen liegen und wurde in der Folge von einem weiteren Schwerfahrzeug überrollt. Laut Polizei erlag sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.