26.04.2016, 11:16 Uhr

Kaiserliche Spender überraschen 16-Jährigen Hofamt-Prieler

Sitzend: Franz Weiß, Ulli Schnabler und Martin Mittmasser, Stehend : Maria Weiß, Jürgen Schnabler, Teresa Spielleuthner, Silvia Mittmasser, Fritz Spielleuthner und Melitta Stein. (Foto: 1.FCK)
HOFAMT-PRIEL/MÜNICHREITH. Ulli Schnabler aus Hofamt Priel liebt es im Wasser zu plantschen und Kochsendungen im Fernseher zu verfolgen. Eigentlich typische Eigenschaften eines 16-jährigen. Nur bei Ulli nicht. Bei seiner Geburt kam es zu mehreren Komplikationen. "Dadurch ist er sogenannter Tetra Spastiker mit groben motorischen Bewegungen und benötigt einen Sonderrollstuhl, mit dem er mit seiner Umwelt mittels Sprachcomputer kommunizieren kann", erklärt Franz Weiß, Obmann des 1.FC Kaiserbier Münichreith.

3.500 Euro für Ulli

Mehr als 400.000 Euro sammelten die Waldviertler "Spendenkaiser" und übergaben die Beträge an Familien, Heime oder Einzelpersonen. So auch an den Hofamt-Prieler. "Für einen unbedingt notwendigen Aufzug im Haus zum Preis von 40.000 Euro hat der 1.FC Kaiserbier jetzt einen Betrag von 3.500 Euro an die Familie übergeben", sagt der Obmann voller stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.