09.05.2016, 14:09 Uhr

Klein-Pöchlarn: Die Donaulände wird gerockt

Die Stereo Bullets werden am 3. Juni die Donauländenbühne erobern. (Foto: privat)

Das Festival in Klein-Pöchlarn holt heimische Musik auf die Bühne

KLEIN-PÖCHLARN. Der erste Versuch hat geklappt, 2016 startet der nächste. Das Donauländenfestival, presented by BEZIRKSBLÄTTER, findet heuer am 3. und 4. Juni (hier finden Sie das Samstagsprogramm) in der Marktgemeinde statt. Nachdem um 17 Uhr der Bieranstich und die Musikschule Nibelungengau das Festival am Freitag eröffnen, war's das auch schon wieder mit der Ruhe. Den Anfang macht der Sieger des Joe Zawinul Awards, Jakob Eder. Gleich im Anschluss wird die oberösterreichische Band "Funk'tion" mit dem "Local Hero" Manuel Moser an der Trompete jedem mit einer Portion "Funk" anstecken.

Pop-Punk aus Amstetten

Bevor die St. Leonharder "Amon" den Abend abschließen, haben Fans von der härteren Gangart noch ihr Programm. Die "Stereo Bullets" aus Amstetten werden um circa 21 Uhr die Bühne stürmen. "Die Besucher dürfen sich am Freitag von uns auf alle Fälle eine energiegeladene und abwechslungsreiche Show erwarten und einige unser neuen Songs kennenlernen", verrät Leadsänger Andreas Weissensteiner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.