07.09.2016, 11:43 Uhr

Neues Betreuerteam für die Jugendräumlichkeiten in Mank

Bettina Fahrafellner und Nadine Huber freuen sich auf viele Besucher am kommenden Freitag. (Foto: SG Mank)

Am kommenden Freitag startet der Jugendraum "JIM" in die Herbstsaison mit zwei neuen Betreuerinnen.

MANK. Bettina Fahrafellner aus Mank und Nadine Huber aus Pöchlarn sind das neue Team, das jeden Freitag ab 16.00 Uhr die Betreuung im Jugendraum „JIM“ übernimmt.

Mit neuen Ideen sollen die Räumen und die Freizeitanlagen in Mank genutzt werden. „Auch der Kontakt zu den Vereinen soll weiter intensiviert werden“, so Stadtrat Walter Wieser, der gemeinsam Hilfswerk-Leiterin Andrea Wolf und Bürgermeister Martin Leonhardsberger die Ziele mit den neuen Betreuerinnen absteckte. Die Stadtgemeinde stellt neben den großzügigen Räumlichkeiten jährlich 10.000 Euro aus dem Budget für die Betreuungsleistungen mit ausgebildeten Fachkräften vom Hilfswerk Melk zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.