07.07.2016, 08:16 Uhr

Stockerlplätze für die Jungfotografen aus Klein-Pöchlarn

Projektbetreuer Peter Rabl, Michael Dirtl, Sebastian Rabl, Leonie Kammerer, Erblin Guci und Schulleiter Ferdinand Rabl (Foto: NMS Pöchlarn)
KLEIN-PÖCHLARN. Drei dritte Plätze, einmal "Silber" und noch weitere Top-Platzierungen konnten die jungen Fotografen des Fotoclubs Klein-Pöchlarn und der neuen Mittelschule Pöchlarn bei der Jugendstaatsmeisterschaft in "Künstlerischer Fotografie" abräumen. Michael Dirtl erreichte in der Sparte "Color" den zweiten Platz. Ebenso am Stockerl landete Erblin Guci (3. Platz) für sein Bild "Brille".

Bei der Gesamtwertung "knipste" sich Sebastian Rabl mit fünf Einreichungen auf den dritten Rang. Ebenfalls mit Bronze wurde das gesamte Team der Klein-Pöchlarner Schule ausgezeichnet.

ZUR SACHE

Zur Staatsmeisterschaft wurden insgesamt 2.817 Bilder eingereicht. Von den 25 Teilnehmern der Schule wurden 200 Fotos upgeloadet, 104 in der Sparte Color, 56 in der Sparte Schwarz-Weiß und 40 in der Sparte zum Thema „Technik“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.