17.08.2016, 15:55 Uhr

Überholmanöver gescheitert: Unfall bei Pöchlarns Bahnunterführung

Direkt bei der Bahnunterführung stießen die beiden Pkws zusammen. Die überholte Radfahrerin kam dabei ebenfalls zu Sturz. (Foto: FF Pöchlarn)
PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einer PKW-Bergung in die Mankerstrasse bei der ÖBB-Unterführung alarmiert. Eine Pkw-Lenkerin fuhr stadteinwärts und war gerade dabei eine Radfahrerin zu überholen. Zur selben Zeit kam ein anderes Auto entgegen und beide Pkws stießen zusammen. Bei dem Zusammenstoss drehte sich ein Kraftwagen auf die Seite. Die Radfahrerin versuchte sofort zu bremsen, kam zu Sturz und stieß dabei gegen eines der Autos. Bei diesen Unfall wurde die junge Lenkerin und die Radfahrerin unbestimmten Grades verletzt. Die verletzten Personen wurden vom mit alarmiertem Arzt Rosenthaler und dem Notarzt versorgt und anschliessend mit dem Rettungswagen in das Unfallkrankenhaus Amstetten gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.