22.03.2016, 09:56 Uhr

Schwarzer Präsidentschaftskandidat spaziert durch Melk

Andreas und Heidi Khol unterhielten sich prächtig mit den Menschen in Melk.

Andreas Khol auf Besuch in der Bezirkshauptstadt

MELK. "Das ist das Schöne an der Wahlkampftour, ich sehe die wunderschönsten Plätze von Niederösterreich. Und Melk gehört mit seiner prunkvollen Innenstadt und seiner großen Auswahl an unterschiedlichsten Geschäften absolut dazu", schwärmt Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol bei seinem Besuch in der Bezirkshauptstadt Melk.

Löwenpark und Innenstadt

Die ÖVP Melk rund um Landtagsabgeordneten Karl Moser und Gemeinderat Patrick Strobl führte den Tiroler durch die Geschäfte des Löwenparks und lud ihn zu einem Innenstadtspaziergang, wo Strobl sein Wissen von Melk an Kohl weitergab, ein. Doch was hat den Präsidentschaftsanwärter und seiner Frau Heidi jetzt am Meisten an Melk beindruckt? "Die sehr gut erhaltene Villa Loos von Losimfeldt in der Abt Karl Straße und die Fleischerei in der Innenstadt mit seiner reichhaltigen Auswahl", so Khol.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.