11.03.2016, 15:43 Uhr

Pöchlarn hat die größten Schachtalente

Sonja Hohendanner (l.) und Robert Gattermayer (r.) mit Ian Buchmasser, Jakob Gruber und Juliano Weiländer, die stolz ihren Siegerpokal präsentieren. (Foto: privat)
PÖCHLARN. Im Hotel Moser-Reiter ging kürzlich der Mostviertler Schulschachtag in Szene, mit dabei waren sechs Volksschul-Teams - vier aus Pöchlarn und zwei aus Wieselburg. Den Sieg trug das Team Pöchlarn I mit Gökdeniz Demirel, Jakob Gruber, Ian Buchmasser und Juliano Weiländer davon.

Pöchlarn IV liefert Überraschung
Mit 100 Prozent Mannschaftspunkten qualifizierten sich die jungen Schachtalente für den Landesbewerb, der am 31. März in der HTL St. Pölten stattfinden wird. Eine Überraschung lieferte das Team VS Pöchlarn IV: Alexander Strauß, Marie Strauß, Valentin Neulinger und Gerald Rifert sicherten sich noch vor den beiden Wieselburger Mannschaften den zweiten Platz.
Den Unterstufenbewerb gewann das BG Purkersdorf vor der NMS Purkersdorf, als stärkstes Oberstufenteam präsentierte sich das Stg. Seitenstetten, auf den Plätzen landeten das BG Tulln und das BG St. Pölten.

Endklassement Volksschulen:

1. VS Pöchlarn I: 10 (14 ½), 2. VS Pöchlarn IV: 7 (11 ½), 3. VS Wieselburg II 6 (10), 4. VS Wieselburg I 5 (9), 5. VS Pöchlarn III: 2 (5), 6. VS Pöchlarn II: 0 (2).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.