21.06.2016, 09:51 Uhr

Ruprechtshofen: Im Herbst öffnet der "schärfste Ort Europas" in der Nähe St. Pöltens seine Pforten

Richard Fohringer mit Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf beim Spatenstich. (Foto: NLK Pfeiffer)
RUPRECHTSHOFEN/ST. PÖLTEN. 2007 startete das Unternehmen mit sechs Pflanzen. Fünf Jahre später wurde Fireland Foods aus einer kleinen Direktvermarktung gegründet. „Fireland Foods steht für den hohen Innovationsgeist und die ausgezeichnete Qualität in Niederösterreich. Die Chili-Erlebniswelt ist ein toller Schritt, um den Konsumentinnen und Konsumenten den Weg der Lebensmittel vom Feld bis auf den Teller zu zeigen“, so Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf.


Führungen, Grillkurse und noch vieles mehr

Im Herbst 2016 eröffnet die Chili-Erlebniswelt samt Produktion, Vortragsräumlichkeiten, Schaufeld, Führungen und Grillschule. Am neuen Standort wird zudem frischer Chili angebaut und geerntet. Zudem wird es ein innovatives Einkaufskonzept geben: mittels Tablett kann während des Besuchs in der Chili-Erlebnis eingekauft werden. 10 bis 15 neue Arbeitsplätze sollen im Zuge des Projekts entstehen. „Zu Beginn wurde ich für diese Idee noch ausgelacht. Mittlerweilen sorgen wir für Schärfe in Österreichs Haushalten. Bis 2012 wurde das Unternehmen als Ein-Mann-Betrieb geführt. Unser Ziel ist ein nachhaltiges Wachstum“, so Gründer und Geschäftsführer Richard Fohringer. 2016 hat der Betrieb an „2 Minuten 2 Millionen“ auf Puls 4 teilgenommen und dadurch hohe Aufmerksamkeit erregt. Angebote von drei renommierten Investoren schlug Fireland Foods schlussendlich aus.

Rund 300.000 Flaschen Chili-Sauce vertreibt Fireland Foods aktuell – Tendenz stark steigend. Nicht zuletzt dank über 40 nationalen und internationalen Prämierungen, von Innovationspreisen über Gesamtsiege bei Chiliawards bis hin zu Top-Platzierungen bei Grillmeisterschaften. Damit ist die Firma einer der weltweit am meisten ausgezeichneten Chiliverarbeiter, die bereits in den USA durch Siege beim Hot-Pepper-Award oder dem Scovie-Award Bekanntheit erlangt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.