18.10.2016, 09:27 Uhr

Texingtal: 1,5 Millionen Euro für "betreubares Wohnen"

Bürgermeister Gerhard Karner (Mitte) mit den Vertretern der beauftragten Firmen des Wohnprojekts.
TEXINGTAL. 3x9, diese Formel spielt in den nächsten Jahren in Texingtal eine große Rolle. "Es entstehen drei neue Wohnhäuser mit je neun Einheiten, die auch für 'betreubares Wohnen' geeignet sind", erklärt Bürgermeister Gerhard Karner. Die ersten Wohnungen werden laut Baumeister Johann Vonwald im Frühjahr 2018 beziehbar sein. "Die zwei weiteren werden danach gebaut", so Vonwald. Die Baukosten für einen Wohnblock werden bei rund 1,5 Millionen Euro liegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.