15.04.2016, 12:15 Uhr

Weitner können nicht ohne ihre "Brummis" leben

Franz Bleicher jun., Lehrerin Elfriede Kernstock und Franz Bleicher sen. mit den Kindern Isabella Klaucek, Silvia Nödl, David Müllner, Valentin Spindelberger, Laura Schrabauer, Leni und Marlene Wenk. (Foto: Winkler)
WEITEN. Die Aktion der Wirtschaftskammer "Kein Leben ohne LKW" machte nun Station in Weiten. Dabei erarbeiteten die Volksschulkinder aus Weiten gemeinsam mit dem Transportunternehmen Bleicher auf spielerische Art, was es Interessantes rund um den Lkw gibt und wie der Alltag ohne Lkw aussehen würde. Franz Bleicher und Workshop-Leiterin Elke Winkler hatten alle Hände voll zu tun, die Fragen der Schüler der vierten Klasse zu beantworten.
"Die Kinder haben die Möglichkeit, alles, was sie in Sachen Lkw interessiert, direkt bei den Menschen in der Praxis zu fragen und sehen darüber hinaus, wie die Milch für ihr Müsli auf den Frühstückstisch kommt", weiß Expertin und Workshop-Leiterin Elke Winkler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.