23.03.2016, 10:22 Uhr

Forumfilm am 6. April: Gruber geht

(Foto: Thimfilm/Petro Domenigg)
Gruber, Mitte 30, ist ein egozentrischer, gut aussehender Gewinnertyp mit Wiener Schmäh. Seine Familie hält er auf Distanz, seine Freunde sind oberflächliche Bekanntschaften und auf Beziehungen zu Frauen lässt er sich schon gar nicht ein. Doch eine plötzliche Krebsdiagnose wirft ihn aus der Bahn, genauso aber deren unfreiwillige Überbringerin, Sarah, die so gar nicht sein Typ ist. Für Gefühle hat Gruber keine Verwendung, aber ungefragt sind plötzlich so viele da.
Er beginnt mit der Therapie und will sein Leben so weiter führen, wie bisher; die Ärztin bezirzen und mit seinen Bekannten weiterhin trinken gehen. Doch das ist nicht so einfach, wie er sich das vorgestellt hat und obwohl er noch immer seine Familie von sich wegstoßen möchte, merkt er, dass er Hilfe braucht und sein Leben ändern muss...

Am Mittwoch, 6. April um 20 Uhr
Ort: Saal im Schloss Wolkersdorf
Eintritt: 6 Euro, 5 Euro für Mitglieder

Regie: Marie Kreutzer nach dem gleichnamigen Roman von Doris Knecht
Kamera: Leena Koppe
Mit Manuel Rubey, Bernadette Heerwagen, Pia Hierzegger, Thomas Stipsits u.a.
Österreich 2015, 92 Min, freigegeben ab 14 Jahren

Reservierungen unter: info@forumwolkersdorf.at oder über www.forumwolkersdorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.