25.05.2016, 11:13 Uhr

„Musik auf dem Fahrrad“

(Foto: privat)
Das grenzüberschreitendes Kulturprojekt „Musik auf dem Fahrrad“ ermöglicht den Menschen in den Regionen Südmähren und Weinviertel sich auszutauschen und die Städte im Grenzgebiet besser kennenzulernen. Das Publikum entdeckt das jeweilige Nachbarland musikalisch und kulturell und bewegt sich dabei mit dem Fahrrad in der hügeligen Landschaft voran. Musik an historischen und malerischen Plätzen verleiht der einzigartigen Veranstaltung ein besonderes Flair. Die Route erstreckt sich über acht Städte und Dörfer mit insgesamt 14 musikalischen und kulinarischen Stationen. Ein eigens für die Veranstaltung eingerichteter Shuttlebus sorgt für die Mobilität der weniger geübten RadfahrerInnen.

Das musikalische Programm bietet dem Publikum ein breites Spektrum, welches sich von Klassik, Folklore, Volksmusik, World Musik bis hin zur Jazzmusik erstreckt. Neben den professionell auftretenden Musikgruppen präsentieren Schülerinnen der Musikschulen Mistelbach und Mikolov Volksmusik aus ihrer Region.

Die Veranstaltung findet am 11. Juni 2016 im Zeitraum von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt statt.
0
1 Kommentarausblenden
8
Dora Schön aus Tennengau | 22.06.2016 | 13:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.