17.03.2016, 11:16 Uhr

Oster-Grean in der Kellergasse beim Dorfkeller in Hanfthal am 28. März

Seit 1998 findet in der revitalisierten „Kellergasse am Beri” am Ostermontag die traditionelle Grean (ins Grüne gehen) statt. Dieser Brauch rührt vom biblischen Emmausgang her, an dem die Jünger nach der Auferstehung nach Emmaus gingen und dabei dem Auferstandenen begegneten. Der Emmausgang ist ein Spaziergang in die erwachende Natur. Bei der vor allem in den Kellergegenden des Pulkautales üblichen „Grean” wurden früher die Taglöhner von den Kellerbesitzern am Ostermontag als Dank für die mühevolle Arbeit mit bestem Brot, Wein, Schinken und Eiern bewirtet. Wir bewirten unsere Gäste mit nicht alltäglichen Schmankerln.

PROGRAMM:

Oster-Grean mit köstlichen Mittags-Schmankerl ab 12 Uhr
Zum Mittagstisch und zur Jause gibt es in der Kellergasse am Beri nicht alltägliche Schmankerl und Kaffee und Kuchen sowie eine Weinverkostung.

Emmaus-Gang – Abmarsch um 10 Uhr von der Kellergasse am Beri
Nach der Hl. Messe wandern wir vom Beri ausgehend in einem etwa zweistündigen Spaziergang über Feld und Flur durch die Thaya-Mühlbach-Au und treffen uns zum Mittagessen wieder bei der Oster-Grean am Beri.

Rad-Wanderung rund um Hanfthal – Abfahrt um 11 Uhr
Vom Treffpunkt Kellergasse am Beri wird entlang einer Teilstrecke des markierten Familien-Radwanderweges (ARBÖ-Radweg) auf größtenteils asphaltierten, verkehrs­freien Wegen rund um Hanfthal geradelt. Ausgangs- und Endstation ist die Oster-Grean.

Schnupper-Hanferlebnistour
Die kostenlose Schnupper-Hanferlebnistour startet mit einem Nostalgietraktor beim Kellerensemble. Abfahrt jeweils um 14:00, 16:00 und bei Bedarf um 18:00 Uhr. Dauer ca. 1 Stunde bis Wiederkehr zur Oster-Grean.

Oster-Ausstellung
Keramik- und Holzdekoration
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.