19.04.2016, 10:58 Uhr

„Rund um den Hutsaulberg“ – Kulturwandern in Altlichtenwarth

(Foto: privat)
Wandern liegt voll im Trend. Aus diesem Grund hat die Dreiländereckgemeinde Altlichtenwarth die Wanderroute „Rund um den Hutsaulberg“ abgeändert und neu beschildert. Der neue attraktive Rundwanderweg wird im Rahmen des Dreiländereckwandertags am Sonntag 1. Mai vorgestellt. Mit einer Strecke von 7,5 km eignet sich die Strecke besonders für Familien und ist für alle Wanderbegeisterten leicht zu bewältigen.

Programm:

13.45 Uhr – Empfang und Begrüßung beim Pfarrheim Altlichtenwarth
Willkommensgruß und Eröffnung „Tut gut! Schritteweg“
14.00 Uhr – Kulturführung „Marmor, Mumien und Kirchenfriedhof“
14.30 Uhr – Start der Wanderung „Rund um den Hutsaulberg“ zur Aussichtswarte. Weiter durch den Wald am „Kirchgrund“ zum „Jägerteich“ mit Labstation. Rückweg durch die Kellergasse am „Silberberg“ bis zum „Pforakeller“. Ausklang mit edlen Weinen und Heurigenschmankerln im Pforakeller. Weinverkostung und Kinderprogramm im angeschlossenen Pfarrgarten.

Die Veranstalter Gemeinde Altlichtenwarth und Weinviertler Dreiländereck freuen sich auf eine gemütliche Kulturwanderung mit herrlichem Rundblick ins nordöstliche Weinviertel, Südmähren und der Slowakei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.