31.05.2016, 10:33 Uhr

Tag der niederösterreichischen Landesarchäologie

(Foto: Mamuz)

Vorträge am 11. Juni im Mamuz Museum Mistelbach

Am Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie, am 11. Juni im MAMUZ Museum Mistelbach, werden die archäologischen Forschungsergebnisse des letzten Jahres präsentiert. Archäologische Ausgrabungen sind die Puzzle-Steine, die unser Bild über die Vergangenheit prägen. Jeder Fund, egal wie unscheinbar, kann den Experten viel über das Leben der Menschen aus vergangenen Zeiten erzählen.

Zahlreiche archäologische Grabungen werden jedes Jahr vom Land Niederösterreich gefördert. Im Urgeschichtemuseum MAMUZ wird das Wissen über diese Grabungen gebündelt - als Kompetenz- und Wissenszentrum ist MAMUZ in Niederösterreich der Anlaufpunkt für das Wissen um Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie.

Um auch für die breite Öffentlichkeit einen Zugang zu schaffen, findet am 11. Juni 2016 der Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie statt. Bei dieser Tagung berichten namhafte Archäologen über ihre Forschungsergebnisse, die weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus durch bedeutende Funde Bekanntheit erlangen. Die Vorträge umfassen neue Erkenntnisse zur Ur- und Frühgeschichte sowie Mittelalterarchäologie Niederösterreichs und bieten somit einen Überblick zur aktuellen Forschung.

Das Programm finden Interessierte online auf www.mamuz.at
Teilnahme: Unkostenbeitrag 12 Euro (Studenten 7 Euro), darin inkludiert ist auch das Buch „Beiträge zum Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie 2016“, Kaffee und Kuchen in den Pausen.
Anmeldung bis 10. Juni unter 02572/20719 oder anmeldung@mamuz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.