29.03.2016, 10:58 Uhr

"Vorgetäuscht": Kabarettlesung mit Fritz P.

(Foto: privat)
Gelogen oder vorgetäuscht – lieben und leiden im kollektiven Wahnsinn? "Shades of Grey" und die Wirklichkeit beleuchtet Fritz P. mit seinem Benefizkabarett am 16. April im Stadtsaal in Mistelbach.

Nach Bernhard Ludwigs "Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit" und den Bestsellern "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche und "Shades of Grey" von E. L. James, will Fritz P. mit dem Stück "Vorgetäuscht – Ein Leben im Club" auf deutschsprachigen Bühnen dem Thema Sex – Beziehung den I-Punkt aufsetzen. In einem sogenannten Kabarettseminar konfrontiert er das Publikum mit dem Tabu aus Wirklichkeit und erfahrener Wahrheit. Es wartet pure Unterhaltung im Sog der Realität, kombiniert mit der witzigen Umsetzung realer Ereignisse und Alltagssituationen. Zu sehen am 16. April ab 20 Uhr im Stadtsaal in Mistelbach. Karten bei Ö-Ticket oder an der Abendkassa erhältlich. Die Veranstaltung unterstützt den Verein Frauen in Not.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.