03.05.2016, 11:03 Uhr

Fußwallfahrt des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf nach Mariazell

(Foto: privat)
24 Angestellte und deren Angehörige, aktiv und bereits in Pension – und andere, die mit dem Klinikum verbunden sind, waren vier Tage zu Fuß von Pernitz nach Mariazell unterwegs. Die ersten zwei Tage konnten sich die Pilger über ein Bilderbuchwetter freuen, leider hat es am dritten Tag etwas geregnet (Segen von oben), und am Sonntag, dem letzten Tag, war sogar auf den Bergen, bis weit herunter, Schnee.

Es war wieder eine wunderschöne Wallfahrt, organisiert von Frau Gerlinde Kaiser und Herrn Karl Nistler, Bruno Rath verwöhnte die Wallfahrer mit dem Begleitfahrzeug. Er begleitete die Gruppe des Klinikums heuer bereits das 12. Mal und führte das Gepäck – und manches Mal Fußkranke – nach Mariazell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.