09.07.2016, 16:14 Uhr

Peter Rapp hat lebenslange Beziehung zu Mistelbach

Peter Rapp rockte die Sommerszene

„Rapper Rapp & die Anstupser“ in der Sommerszene


„Schon vor 40 Jahren habe ich in der Sauhalle gesungen. Heute steht dort der Stadtsaal“, erinnert sich Peter Rapp der schon in jungen Jahren als Rocksänger auf Vorstadtbühnen auftrat. Seinen ersten TV Auftritt absolvierte der ehemalige Wiener Sängerknabe bereits 1963 in der Sendung "Teenagerparty", damals noch als Kabarettist.

Robert Shumy, Harry Kucera (beide Gesang und Gitarre), Gerhard "Benji" Hösel (Kontrabaß, Baß, Gesang) und Florian Tuchacek (Schlagzeug) – die neue Band rund um den bekannten Entertainer und ORF Moderator brachte Gute-Laune-Musik, von Rock´n Roll, - Blues, - Rockabilly und Country-Hits im Anstupser-Soundkleid, bis zu Unterhaltung und "Wiener Schmäh", mit viel Spontaneität in die Mistelbacher Sommerszene.

„Ich habe am Zentralfriedhof mehr Freunde als am Küniglberg“, scherzte der 72jährige Juror bei "Die große Chance". Auch die neuen Hits "I bin auf Facebook deine Nr. 1“ und "Er kann si kane Namen merkn" wurden gespielt.

Als Tüpfchen auf dem i kam auch das ehemalige "Rounder Girl" Tini Kainrath auf die Bühne und sang einige Lieder gemeinsam mit Rapper Rapp, der 2x die Goldene Romy als beliebtester Moderator erhielt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.