19.08.2016, 17:48 Uhr

Siedlungs-Straßenfest der Oswald Kabastastraße

Damit sich eingesessene und neue Bewohner in der Oswald Kabastastraße kennenlernen, organisierte die Familie Weissenböck, Familie Seimann und Familie Goller-Aumann ein Grätzlfest. Jeder Besucher bekam ein Namensschild mit Hausnummer. Es wurde gegrillt und jeder brachte etwas mit. „Die jungen Familien mit ihren Kindern sind eine Bereicherung in der alten Siedlung“, war Gerti Rüling von dem netten Fest begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.