11.05.2016, 13:48 Uhr

Stadtbücherei Seyring – Heiteres und Turbulentes zum Muttertag

Büchereileiter Gerhard Körmer, die Autorin Ilona Mayer-Zach mit ihrem Portrait, Mitorganisatorin Martina Meyer und der Künstler Martin Gubo. (Foto: privat)
Die Stadtbücherei Seyring lud zu einer heiter, turbulenten Krimilesung zum Muttertag. Die bekannte Autorin Ilona Mayer-Zach wurde den Versprechungen des Büchereileiters Gerhard Körmer vollkommen gerecht, denn sie unterhielt das Publikum, das den Saal des Kulturzentrums im Schloss Seyring wieder bis zum letzten Platz gefüllt hatte, auf ihre charmante, witzige und ausdrucksstarke Art mit einer Lesung aus ihren aktuellen Kriminalromanen „Eine Leiche für Helene“ und „Helene Kaiser ermittelt in Graz“.

Für die passende und stimmungsvolle Bühnengestaltung sorgte diesmal die Künstlerin SONJUSCHKA mit ihren „Lichtbildern“. Ebenso gab es schon in lieb gewonnener Tradition ein Live-Portrait der Autorin vom Künstler Martin Gubo.
Kulinarisch abgerundet wurde der Abend mit einer Verkostung durch „Der DelikatessenShop“ und einem kleinen, aber feinen Buffet, das die Mitorganisatorin des Abends, Martina Meyer, vorbereitet hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.