21.05.2016, 22:49 Uhr

100-Wurfscheiben-4er-Cup beim Schützenverein Mistelbach!

Am Pfingstmontag veranstaltete der Schützenverein Mistelbach einen 100-Wurscheiben-4er-Cup. 55 Schützen von verschiedenen niederösterreichischen Schützenvereinen beteiligten sich an dieser Ganztagesveranstaltung.

Die Teilnehmer mussten auf vier verschiedenen Ständen, Trap, Skeet, Compak-Sporting und Jagdparcours, jeweils 25 bewegliche Wurfscheiben/Tontauben beschießen.

Mit einer hervorragenden Schießleistung konnte am Ende des Tages das Aushängeschild des Schützenvereines Mistelbach, Europameister Johannes Stöger, den Sieg in der Allgemeinen Wertung für sich entscheiden. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Markus Bayer vom Schützenverein und Herbert Grois ebenfalls vom Schützenverein Mistelbach.

Der Sieg in der Damenwertung ging an Margit Aumann aus Hollabrunn, vor Christine Wick.

Das Brüderpaar Stefan und Fabian Gerersdorfer vom Schützenverein Melk holten den ersten und zweiten Platz in der Jugendwertung, vor ihren Vereinskollegen und Freund Tobias Müllner.

Anton Fitzthum, Robert Rathammer und Josef Zablacky führten die Rangliste in der Veteranenwertung an.

Den ersten Platz in der Superveteranenwertung ging an Werner Ferdinand aus Schwechat vor dem Zweitplatzierten Herbert Wunsch aus Mistelbach.

Im Zuge der Siegerehrung wurden vom Oberschützenmeister Josef Kohzina und dem Schießleiter Hannes Wiesinger Sachpreise/Patronen an die erfolgreichen Schützen/innen und Waidkameraden/innen übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.