21.06.2016, 11:09 Uhr

1.000. Kind bei den “Coolen Projekttagen im Weinviertel”

Marlene Gutknecht, LR Karl Wilfing, Maria Schweinzer, Brigitte Hipfinger, Bgm. Josef Kerbl, Dominik Roska und David Aichberger. (Foto: Land NÖ)
Im Zuge der Landesausstellung „Brot & Wein” im Jahr 2013 entwickelte der DEV Loosdorf mit den Projektleitern Brigitte Hipfinger und Vinzenz Kiener ein abwechslungsreiches mehrtägiges Kinderprogramm für Schulklassen. Seither waren über 50 Klassen aus Wien, Niederösterreich und der Steiermark hier zu Besuch.

Pate und Ratgeber von Beginn an war LR Karl Wilfing, der diese Initiative seither begleitet. “Kinder, die die Schönheit des Weinviertels schon in diesen jungen Jahren erleben, kommen auch als Erwachsene gerne wieder hierher zurück”, ist LR Wilfing auch von der touristischen Wirkung des Projekts in die Zukunft hinein überzeugt.

Zusammen mit Brigitte Hipfinger, Bürgermeister Josef Kerbl und Maria Schweinzer vom Weinviertel Tourismus hat LR Wilfing nun das 1.000-ste Kind bei den „Coolen Projekttagen im Weinviertel” begrüßt. Die Kids stammen aus einer Klasse der Volksschule Mödling und sie wurden mit einer großen Torte überrascht. Die Kinder sind begeistert von der Projektwoche, die sie zu Bauern, Imkern und in den Biogarten der Familie Hummel geführt hat. Sie konnten selbst ein Tipi bauen, nachtwandern, im Wald unterwegs sein und die Natur erleben. Bisher verzeichnet der Winkelauer Hof insgesamt ca. 2.500 Übernachtungen für die 1.000 Kinder und ihre 120 Begleitlehrer, eine sehr beachtliche Anzahl für Loosdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.