07.04.2016, 22:51 Uhr

Die Bewohner und Vereine von Bullendorf säuberten ihren Ort!

Am vergangenen Samstag veranstaltete der Kultur- und Verschönerungsverein (KVV) Bullendorf gemeinsam mit der Gemeinde Wilfersdorf die diesjährige Ortssäuberungsaktion in Bullendorf.

Zahlreiche Vereinsmitglieder des KVV, Bullendorfinnen und Bullendorfer sowie Mitglieder anderer ortsansässiger Vereine beteiligten sich an dieser mittlerweile zur Tradition gewordenen Frühjahrsaktion.

Wie alljährlich wurde wieder an öffentliche Plätzen, Wegen und Straßen Streusplitt, Laub und teilweise Schmutz/Müll aufgesammelt. Sträucher und Bäume wurden zurück geschnitten. Der öffentliche Kinderspielplatz samt der Sandkiste wurde gereinigt, das Klettergerüst wurde serviciert.

Es wurden unter anderem die beiden Kellergasse Fuchsenweg und Lindengasse gesäubert. Ebenso der Ferdinand Brait-Weg, das Umfeld um das Clubhaus der Jägerschaft, das ehemalige Bahnhofsareal, das Umfeld des Feuerwehrhauses, des Jugendheimes, der Kirche und des Kindergartens, des Sportplatzes, der Radweg Eurovelo 9, sowie die Ortseinfahrt bei der alten Weinpresse.

An dieser Aktion, welche dem Wohle der gesamten Ortsbevölkerung dienlich ist, beteiligten sich neben dem Kultur- und Verschönerungsverein auch fast alle örtlichen Gemeinderäte, sowie Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr, der Jagdgesellschaft, des Sportvereines, der Ortsjugend und auch ein Mitglied des Pfarrgemeinderates mit ihren eigenen Gerätschaften, Maschinen und Traktoren samt Anhängern.

Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam kann man was bewirken!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.